Das Sprache-Kultur-Mobil bei Zaz

logo-zazimut

Wir waren auf dem Zaz Konzert in Kiel und sind nun teil des Zazimut Netzwerkes. Zaz unterstützt auf ihrer Tour lokale Initiativen und baut ein weltweites Netzwerk von Organisationen auf. Wir freuen uns teil von Zazimut zu sein. Mehr Fotos und Eindrücke werden bald auf unseren Blog erscheinen.

Zwischenstopp Vernissage

Hier ein kleiner Eindruck unserer Ausstellung „Zwischenstopp“. Gezeigt wurden Arbeiten die im letzten halben Jahr entstanden sind. Ausgestellt wurden Werken aus allen Einrichtungen in denen wir tätig sind. Zwischenstopp markiert hierbei ein Eindruck der bisherigen Ergebnisse aber verweist auch auf die zukünftigen Arbeiten die noch entstehen werden wie zum Beispiel eine Bauwagengestaltung in Flintbek.DSC01265 DSC01287 DSC01349 DSC01292DSC01309

Plön: GOOOAALLL!

 

In Plön werden wir jetzt damit beginnen ein Urban Gardening Projekt umsetzen, um damit nicht nur den Garten für die Unterkunft schön zu machen, sondern auch eine Begegnung zwischen den Anwohnern in Plön mit dem Bewohnern der Flüchtlingsunterkunft zu gestalten. Als erstes steht natürlich das Fussballtor, damit der Frühling bespielt werden kann.Foto 1Foto 5 Foto 4 Foto 3 Foto 2

Kronshagen: Umrisse und die Pracht der Farben

 

In Kronshagen beschäftigen wir uns weiterhin mit Schatten, Silhouetten und Umrisse und versuchen dies auf ein Medium zu übertragen. In diesem Fall mit Farben auf ein Papier. Es ist unglaublich zu sehen wie die Kindern dabei immer besser deutsch sprechen und neue Wörter lernen und außerdem macht es extrem viel Spass.Foto 1Foto 5 Foto 3 Foto 2

 

 

Maskerade

 

In der Brüder Grimm Schule in Kronshagen arbeiten wir weiter an unseren zukünftigen Theaterprojekt zum Thema Licht und Schatten. Diesmal haben wir uns mit Maskerade beschäftigt. Bekleidet wurde diese Doppelstunde von unseren Künstler Volker Altenhof. Foto 1 Foto 2 Foto 3 Foto 4 Foto 5 Foto 1 Foto 2 Foto 3

Tell a Story

Am Freitag haben wir  versucht unsere bisherigen Zeichnungen, Radierungen und Skizzen in Geschichten zu übersetzen für unsere zukünftige Publikation die im Rahmen eines kleinen Heftes erscheinen wird. Orientiert haben wir uns an Karikaturen, Graphic Novels und Comics.

image_3image_7image_2image_9image_10image_6

 

 

 

 

Tanz und Musik in Plön

Zusammen mit dem Musiker Erhard Ohlhoff waren wir wieder zu Besuch in der Gemeinschaftsunterkunft in Plön. Kaum haben wir die Instrumente und Anlage aufgebaut, wurde auch schon losgetanzt. Jeder konnte sein Handy anschließen und Musik aus seinem Herkunftsland abspielen. Sofort wurden die passenden Schritte gezeigt und schließlich tanzten alle zusammen.

To see a little video just click on the link below.

4ade9e49082fe832606b519833d51b94

Posting in Boostedt

 

Mehr als hundert kleine Post-its mit Skizzen, Zeichnungen, Ideen und Gedanken von mehr als 30 Kindern und Erwachsenen wurden zu einem großen Ganzen zusammengefügt. Durch unsere kreative Arbeit vor Ort versuchen wir den Menschen eine Plattform zu geben um sich ausdrücken zu können und ihre verschiedenen kulturellen Hintergründe zu vereinen. Vielen Dank nochmal an die Muthesius Kunsthochschule und an die Leitung der Unterkunft in Boostedt für die Unterstützung.image

image_7image_1 image_2 image_3 image_4 image_5 image_6  image_8 image_9

 

Selbstporträts in Salzau Fargau

 

Wie sehen wir uns? Was zeichnet uns aus? Und wie unterscheiden wir uns von anderen Menschen? Mit unserer Selbstporträt Aktion in Salzau Fargau gehen wir zusammen mit Kindern, Jugendlichen und Familien diesen Fragen nach. Am Ende soll ein Gesamtbild entstehen dass alle Bilder abstrahiert und wieder zu einem Ganzen zusammenfügt.image-10image-11image-12image-28image-32image-4 image-9 image-19 image-23 image-29 image-36 image-37 image

 

 

Jetzt auch in Eckernförde

Fritz-Reuter-Schule-23-60818143-23-60831717-1400001012

Das Kulturmobil arbeitet jetzt auch in Kooperation mit der Fritz-Reuter-Schule in Eckernförde und dem DaZ Zentrum. Durch Theater, Bewegung und Kunst bieten wir den Flüchtlingskindern eine weitere Möglichkeit sich abseits des Deutschunterrichts auszudrücken. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Worum gehts?

 

Gemalt, gespielt, gezimmert, gehört, gesehen, getan, gesungen, gesprochen, gefühlt, gelacht – Mut gemacht?!   Zeig uns wer du bist und was du kannst… du hast grenzenlos kreative Freiheit!   Das ` Sprache-Kultur-Mobil ´ ist ein integratives Projekt für Flüchtlinge von Pädiko e.V. – Verein für Pädagogische Initiativen und Kommunikation und wird gefördert aus Mitteln des Sprachförderungs- und Integrationsvertrages Schleswig – Holstein. Hier arbeiten Pädagogen und Künstler und Asylsuchende eng zusammen.   Im Mittelpunkt steht die (längerfristige) kreative Projektarbeit mit Flüchtlingen. Vor allem Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sollen sich hier angesprochen fühlen und sich frei entfalten dürfen. Durch die Arbeit mit den verschiedenen künstlerischen Arten, wie zum Beispiel Musik, Theater, Bewegung, Malerei usw., sollen die Teilnehmer ihren Ausdruck finden.   Hier steht im Vordergrund: mach mit, sei bunt, zeig dich!   Mit unserem ausgestatteten Mobil wollen wir in die DaZ – Zentren und Flüchtlingsheime kommen und zusammen mit den Teilnehmern an verschiedenen kleinen Projekten arbeiten. Ob mit dem Körper, mit dem Pinsel oder Hammer, mit der Gitarre oder der Stimme? Kunstwerke für die Wände des Heimes? Musik und Tänze aus deinem und anderen Ländern? Skulpturen und Bauwerke für den Garten? Theater spielen und dir und anderen eine Bühne schaffen? Hier entscheiden die Teilnehmer wie weit sie gehen wollen.   Am Ende des Projektes, im Dezember, sollen die Gruppen in einer Präsentation zeigen was sie geschaffen und gestaltet haben und starten gemeinsam so bunt wie möglich ins neue Jahr!

 

 

cropped-logo-klein.jpgVIELEN DANK AN UNSERE UNTERSTÜTZER:  Cafe Welcome Boostedt, Freundeskreis Flüchtlingshilfe Jägerslust e.V., DaZ Kiel, DRK, Martina aus der Flüchtlingsunterkunft Plön, Tarek, Isgard aus Salzau-Fargau, Frau Böhmer, Bauhaus Kiel, Nadja aus Kronshagen, Muthesius Kunsthochschule, Pädiko und alle die wir vergessen haben.